Irene Sturari

Die aktuelle Gemeindeseite - Nummer 3

Bild_Mensch_DaVinci<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-herrliberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>286</div><div class='bid' style='display:none;'>3339</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Gemeindeseite Nr. 3 vom 23. Februar bis 28. März
Pfarrer Matthias Dübendorfer,
» Die aktuelle Gemeindeseite finden Sie hier






Predigtreihe "Was ist der Mensch?"

Seit mehr als zweitausend Jahren diskutieren Philosophen, Theologen und Wissenschaftler über diese Frage. In den Auseinandersetzungen geht es darum, eine idealistische und eine materialistische Weltsicht entweder gegeneinander abzugrenzen oder miteinander zu versöhnen. Es geht darum, ob das, was den Menschen ausmacht, durch Gott, Seele, Schicksal oder Karma bestimmt ist. Oder durch Gene, Umwelt, Evolution und Selbstorganisation. Eng verknüpft damit ist die Frage nach dem Ursprung und Wesen von Religion und dem Entstehen dessen, was wir Geist oder Bewusstsein nennen.

In der Regel gehen Naturwissenschaftler und Philosophen davon aus, dass es unsere geistigen Fähigkeiten seien, die uns als Menschen ausmachen und die es uns ermöglichten, das Feuer zu zähmen oder das Rad zu erfinden. Die Frage nach dem Ursprung des menschlichen Geistes bleibt aber offen und Religiosität kann allenfalls als evolutionäre Anpassung beschrieben werden, die unserer Spezies Überlebensvorteile eingebracht hat.
Die theologische Anthropologie hingegen geht davon aus, dass die Bücher der Bibel eine lange Tradition des Nachdenkens über Gott und den Menschen widerspiegeln und versucht deshalb, daraus allgemeingültige Aussagen und Folgerungen über das Sein des Menschen abzuleiten. In der Predigtreihe "Was ist der Mensch?" wollen wir den unterschiedlichen Fragerichtungen nach dem Wesen und der Bestimmung des Menschen nachgehen und aufzeigen, welche Deutungsangebote und Denkanstösse die biblische Tradition zu bieten hat.

Predigtreihe "Was ist der Mensch?"
Sonntag, 11. März, Kirche Wetzwil
Sonntag, 18. März, Kirche Tal
Sonntag, 25. März, Kirche Wetzwil
jeweils um 10:30 Uhr

Bereitgestellt: 23.02.2018     Besuche: 26 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch