Irene Sturari

Kantaten-Gottesdienst

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-herrliberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>286</div><div class='bid' style='display:none;'>3449</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Brich dem Hungrigen dein Brot
Pfr. Matthias Dübendorfer,
Im Zentrum dieses vorletzten Gottesdienstes im Kirchenjahr steht die Erzählung vom Weltgericht (Matthäus 25,31-46), die in dem Wort gipfelt: "Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan." Sie erinnert uns Menschen daran, dass auch wir nicht dem Gericht ausweichen können – dass aber Gott barmherzig ist und dem vergibt, der sich ihm im Vertrauen zuwendet.

Diese Erzählung tritt nun in einen Dialog mit der Kantate "Brich dem Hungrigen dein Brot" von Johann Sebastian Bach. Es musizieren Martina Küng (Sopran), Isabel Pfefferkorn (Alt), Tamas Henter (Tenor), Yves Brühwiler (Bass) und das mit Ad-hoc-SängerInnen verstärkte Vokalensemble Sangis zusammen mit dem capriccio Barockorchester unter der Leitung von Christian Meldau.


Kantaten-Gottesdienst
Sonntag, 18. November, 10:30 Uhr
Kirche Wetzwil
Bereitgestellt: 24.10.2018     Besuche: 3 heute, 35 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch