Irene Sturari

Zwingli in drei Akten

ZwingliRoadshow_006<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-herrliberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>286</div><div class='bid' style='display:none;'>3541</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

ein Portrait, ein Theaterstück und ein Stadtrundgang
Pfr. Matthias Dübendorfer,
Gemeinsam bieten die Kirchgemeinden Erlenbach und Herrliberg drei Veranstaltungen rund um den Reformator Huldrych Zwingli an. Herzstück der Trilogie ist die Zwingli Roadshow, ein Stück, das das Theater Kanton Zürich in der Herrliberger Vogtei gibt.

Die Zwingli Roadshow schaut auf den Gang der Reformation im Kanton Zürich zurück. Zwinglis Anhänger gingen auf den Dörfern oft weiter, als es dem Meister lieb war, und die Bauern stellten Fragen, die Politiker in der Stadt zunehmend beunruhigten. Das Stück erzählt schnell, facettenreich und unterhaltsam davon, dass die Reformation mehr war als eine Übereinkunft zwischen Zwingli und dem Grossen Rat in der Stadt. Eigentlich wurde sie von Dorf zu Dorf anders aufgenommen und verstanden.
Eine Woche vor der Aufführung wird uns für einen Abend die Frage umtreiben, wer dieser Mensch war, der nicht nur den Kanton Zürich, sondern die Welt nachhaltig veränderte. Wir bieten ein Zwingli-Portrait.
Schliesslich geht es im dritten Akt unserer Reihe um die Frage, wie es mit der Reformation nach Zwingli weiterging. Heinrich Bullinger konsolidierte die Reformation in Zürich und globalisierte sie zugleich durch seinen Kontakt, den er zur ganzen Welt pflegte. Ihm ist ein Rundgang in der Stadt Zürich gewidmet.

Donnerstag, 21. März, 19.30h Uhr
Zwingli – ein Portrait. Kurzvorträge und Podiumsdiskussion mit Dr. phil. Hans Spuhler und Pfr. Dr. Alexander Heit.
Moderation: Pfr. Matthias Dübendorfer
Kirchgemeindehaus Erlenbach

Donnerstag, 28. März, 20.00h Uhr:
Zwingli Roadshow in der Vogtei Herrliberg. Eine Produktion des Theater Kanton Zürich. Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten. Platzreservationen ab Montag, 25. Februar möglich via oder 044 911 03 83

Samstag, 30. März, 10.30 Uhr: Auf den Spuren von Heinrich Bullinger. Eine Stadtführung durch Zürich mit dem Historiker Reto Jäger. Treffpunkt: Haus zum Rech, Neumarkt 4, Zürich. Keine Anmeldung erforderlich
Bereitgestellt: 20.02.2019     Besuche: 44 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch