Irene Sturari

Auszug aus der aktuellen Gemeindeseite Nr. 4

Raumwunder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-herrliberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>286</div><div class='bid' style='display:none;'>3552</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Gemeindeseite 4 vom 29. März bis 25. April
Pfr. Alexander Heit,
» Die aktuelle Gemeindeseite finden Sie hier


Vernissage Raum-Wunder

Unter der Leitung des bekannten Architekten Gion Caminada haben sich ETH-Studenten in einem Seminar mit der Herrliberger Kirche Tal beschäftigt. Die Früchte ihrer Arbeit wollen wir der Gemeinde vorstellen.

Wie müsste die Kirche Tal aussehen, wenn sie ein idealer Raum wäre? Ein Raum also, der die Welt auf Gott hin transparent macht. Ein Raum, der eine Verbindung zum Dorf schafft und zugleich genug Halt und Geborgenheit bietet, damit das Gemüt in ihm zur Ruhe kommt. Ein Raum, in dem Gottesdienste gefeiert werden und in dem sich Kunstwerke ausstellen lassen, in dem Diskussionen stattfinden und in dem Musik zum Klingen kommt.

Mit solchen Fragen hat sich im letzten Herbstsemester ein Seminar von Prof. Gion Caminada beschäftigt. Die Studierenden haben Vorschläge zur Umsetzung gemacht und sich bei der Konzeption ihrer Modelle an unserer Kirche orientiert.

Einige dieser Modelle würden wir gern der Öffentlichkeit zeigen und dabei mit Prof. Gion Caminada, seinen Mitarbeitern und den Studenten ins Gespräch kommen.

Einladung zur Raum-Wunder-Vernissage am Freitag, 12. April um 19.00h in der Kirche Tal: Vorstellung und Diskussion von Kirchenmodellen, Apéro im Anschluss
Bereitgestellt: 29.03.2019     Besuche: 64 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch