Irene Sturari

Chorgottesdienst mit dem Vokalensemble Sangis

Vokalensemble Sangis<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-herrliberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>286</div><div class='bid' style='display:none;'>3806</div><div class='usr' style='display:none;'>89</div>

Eine der eindrücklichsten und zugleich rätselhaftesten Geschichten des Alten Testaments ist diejenige von Jakobs Kampf am Jabbok-Fluss: Jakob gerät in einen Ringkampf mit Gott und gewinnt ihn. Wie soll man sich das vorstellen? Und welchen Sinn transportiert diese Geschichte für einen modernen Menschen der Gegenwart?
Der Kampf am Jabbok hat nicht nur die Theologen und Philosophen durch alle Zeiten beschäftigt, sondern immer wieder auch die Musiker. Johann Heinrich Schein hat ein wunderbares Stück Chormusik geschrieben, das den Hörer die Essenz der Geschichte erleben lässt.
Das Sangis-Ensemble bietet neben diesem Stück weitere geistliche Musik von Schein und Heinrich Schütz. Die beiden Meister des Frühbarocks werden von einem meisterlichen Ensemble zu Gehör gebracht.
Und Samuel Scheidts Kompositionskunst wird durch Christian Meldau an der Orgel intoniert.
Predigt: Pfarrer Alexander Heit
Bereitgestellt: 24.10.2019     Besuche: 30 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch